FORSCHUNG MIT DEM SYSTEM MINDPAX

Langfristiges Überwachen circadianer Rhythmen

Unsere Forschung konzentriert sich auf die Nutzung der Langzeitbeobachtung circadianer Rhythmen zur gelenkten Behandlung von Diagnosen chronischer Erkrankungen. Unser Hauptbereich in der Medizin ist die Psychiatrie, wo wir Daten untersuchen, die mit Faktoren zusammenhängen, die eine sich wiederholende Verschlechterung einiger psychiatrischer Zustände, vor allem Gemütsstörungen und Psychosen signalisieren.

Wir bringen uns aber auch in anderen medizinischen Bereichen in die Forschung ein, wie zum Beispiel:

  • Somnologie
  • Neurologie
  • Pneumologie
  • Der Schlaf als Hauptindikator

    Einer der Hauptindikatoren, die wir verwenden, ist der Schlaf. Um von unseren Nutzern möglichst genaue Daten zu erhalten, lassen wir unsere Detektionsalgorithmen regelmäßig in Schlaflaboren mit Hilfe eines Vergleichs mit Polysomnographiegeräten überprüfen. Darüber hinaus ermöglicht uns die Partnerschaft mit der App SleepAsAndroid den Zugang zu einer anonymen Datenbank, die mehr als 10 Millionen Schlafaufzeichnungen umfasst, die wir für unsere Population als Maßstab verwenden.

     

    Sind Sie ein wissenschaftlicher Mitarbeiter? Interessieren Sie sich für die Nutzung des Systems Mindpax?

    Beispiele veröffentlichter wissenschaftlicher Arbeiten

    Analysis of actigraph parameters for relapse prediction in bipolar disorder: a feasibility study. Novák D., Albert F., Španiel F.; Conf Proc IEEE Eng Med Biol Soc. 2014

    Effectiveness of the information technology-aided program of relapse prevention in schizophrenia (ITAREPS): a randomized, controlled, double-blind study. Španiel F., Hrdlička J., Novák T., Kožený J., Höschl C., Mohr P., Motlová. J.; Psychiatr Pract. 2012 

    ITAREPS: information technology aided relapse prevention programme in schizophrenia. Španiel F., Vohlídka P., Hrdlička J., Kožený J., Novák T., Motlová L., Čermák J., Bednařík J., Novák D., Höschl C.; Schizophr Res. 2008 

    Laden Sie sich die Datenblätter herunter, in denen Sie weitere Informationen zum System Mindpax finden

    Technische Spezifizierungen des Systems Mindpax

    Validierungsstudie des Vergleichs des Systems Mindpax mit dem System MotionWatch

    Beispiele der Forschung Dritter in diesem Bereich

    Actigraphic features of bipolar disorder: a systematic review and meta-analysis. Sleep Medicine Reviews. De Crescenzo, F., Economou, A., Sharpley, A. L., Gormez, A., & Quested, D.J., 3. 5. 2016

    Delayed sleep phase in young people with unipolar or bipolar affective disorders. Journal of Affective Disorders, 145(2), 260–263. Robillard, R., Naismith, S. L., Rogers, N. L., Ip, T. K. C., Hermens, D. F., Scott, E. M., Hickie, I. B., 6. 6. 2012, www.jad-journal.com/article/

    Nonparametric methods in actigraphy: An update. Sleep Science, 7(3), 158–164. Gonzalves, B. S. B., Cavalcanti, P. R. A., Tavares, G. R., Campos, T. F., Araujo, J. F., 13. 9. 2014,  www.sciencedirect.com/science/article

    Circadian activity rhythm abnormalities in ill and recovered bipolar I disorder patients. Bipolar Disorders, 10(2), 256–265. Salvatore, P., Ghidini, S., Zita, G., De Panfilis, C., Lambertino, S., Maggini, C., & Baldessarini, R. J. , 5. 5. 2007, onlinelibrary.wiley.com

    Weitere Informationen über den Einfluss circadianer Rhythmen und des Schlafs auf unsere Gesundheit finden Sie im Teil über die Biorhythmen.